Der Skiclub Kraichgau veranstaltet am Samstag, den 21.Oktober, in der Aschingerhalle in Oberderdingen seinen traditionellen Skimarkt. Es wird die Möglichkeit geboten, gebrauchte Wintersportausrüstung (Ski, Snowboard, Langlauf) sowie Oberbekleidung zu verkaufen und sich selbst für die kommende Saison auszurüsten. Gebrauchte Skihelme, Handschuhe und Skibrillen sind vom Verkauf ausgeschlossen.

Zwischen 09.00 und 11.00 Uhr kann das Material zum Verkauf abgegeben werden, mitgebrachte Adressaufkleber oder Stempel erleichtern die Annahme. Zwischen 11.30 und 13.30 Uhr startet dann der Verkauf. Erfahrene Skilehrer und Helfer des Vereins beraten hierbei gerne und stehen für Fragen zur Verfügung. Für verkaufte Artikel wird eine geringe Provision für die Vereinsarbeit erhoben.

Die Cafeteria ist ab 11.00 Uhr geöffnet, dort gibt es für die Besucher Kaffee, selbstgebackenen Kuchen sowie ein kleines Vesperangebot. Bei der Jugendabteilung des Vereins kann man sich über alle Ausfahrten der kommenden Saison informieren und anmelden, auf die Kinder wartet eine süße Überraschung.

 

11.Oktober 2023

 

Unser Treffen in:  Diedelsheim (um eine Woche verschoben)
Eingeladen hat:   Ulla u. Hans Gehrer
Wetter:                 bestes spätsommerliches Wetterr bei 22 – 24 Grad
Programm:           Sektservice am Auto (Parkplatz Rose), Wanderung durch Diedelsheim
Mittagessen:       Rose Diedelsheim
Teilnehmer:         12 Personen
Ende:                    ca. 14.30 Uhr

20231011 111510

Die Fäaschtbänkler begeistern das Publikum in der  ausverkauften Aschingerhalle.

Nach über eineinhalb Jahren der Vorbereitung und der Planung, war es am 16.09.2023 endlich so weit. Mit einem großen Konzert in der Oberderdinger Aschingerhalle fand das Jubiläumsjahr sein Highligt. Bereits eine Stunde vor Hallenöffnung warteten etliche Gäste und Fans der schweizer Band geduldig vor dem Eingang. Diese reisten teilweise aus ganz Baden-Württemberg an, um diesen Abend in Oberderdingen zu feiern.

Direkt zu Beginn heizten die original Kraichgauer die Massen  ordentlich an. Zu zünftiger Böhmisch- Märischer Blasmusik unserer heimischen Musiker, floss das leckere Allgäuer Bier der Postbrauerei  Weiler, bereits reichlich. Doch auch die Derdinger Spitzenweine von Amthof 12 und dem Weingut Kern fanden großen Anklang. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Im Außenbereich standen drei Foodtrucks mit regionalen und hausgemachten Speisen bereit.

Um 21 Uhr war es dann endlich soweit. Unter tosendem Applaus der 1200 Gäste in der Halle, kamen die 5 Jungs aus der Schweiz auf die Bühne und lieferten sofort ab. Neben  bekannten Ohrwürmern wie „ Can you english please“ und „All In“, begeisterten auch die „23 Genres“ das Publikum. Hierbei spielten die Vollblut Musiker mit wechselnden Instrumenten, die  bekanntesten Hits der letzten Jahrzehnte. Dabei liefen sie sogar durch die feiernde Menge um dann auf einer kleinen Bühne mitten im Publikum weiter zu  performen. Als dann beim Song „Konfetti“ zwei riesige Konfetti Kanonen die Menge in glitzernden Regen tauchten, gab es kein halten mehr.

Unter tosendem Applaus verließen die Fäaschtbänkler schließlich kurz vor Mitternacht die Bühne. Diese Übernahm im Anschluss noch DJ Danty um in gewohnter Weise die Party bis zwei Uhr Nachts mit toller Stimmung zu begleiten.

Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle der Veranstaltungstechnik Gaag, für die aufwändige Licht und Tontechnik. Ohne diese Expertise, wäre eine Veranstaltung dieser Dimension nicht denkbar. Zudem gilt unser Dank dem Sicherheitsdienst, dem DRK und der Feuerwehr Oberderdingen für ein absolut sicheres und friedliches Fest. Danke auch für die Unterstützung der Gemeindeverwaltung und des Bauhofes.

Zwei wichtige Punkte gilt es noch zu erwähnen. Danke an alle unsere Sponsoren, Freunde, Gönner und Spender für eure Unterstützung! Und last but not least, jeder einzelne unseres tollen Vereins. Über 90 Helfer haben das ganze Wochenende teilweise durchgearbeitet um dieses Fest für Oberderdingen und die Region zu realisieren. Das ist nicht selbstverständlich und ganz große Klasse!

Wir freuen uns jetzt auf das restliche Jubiläumsjahr, mit weiteren tollen Veranstaltungen wie Weihnachtsmarkt, Skimarkt, unserem Jubiläumsabend und der Jubiläumsausfahrt. Zudem können Sie sich bereits jetzt für unsere Skifreizeiten anmelden. Infos unter www.skiclub-kraichgau.de. aw

 

Anlässlich des 50-jährigen Bestehen des Vereins veranstaltet der Skiclub Kraichgau im Februar 2024 zum ersten Mal eine einwöchige Jubiläums-Skiausfahrt in die kanadischen Rocky Mountains. Skifahren oder Snowboarden in Kanada - das bedeutet intensives Erlebnis und jede Menge Freiheit auf und abseits der Pisten.

In enger Abstimmung mit Stumböck-Reisen (www.stumboeck.com), der führende deutsche Reiseveranstalter in Deutschland für Skireisen in den USA und Canada, ist es uns gelungen, eine besondere und exklusive Skisafari nach Banff und Panorama zusammenzustellen.

An sechs Skitagen warten bis zu vier verschiedene Skigebiete auf die Teilnehmer. Hierzu muss man kein Experte sein, es genügen fortgeschrittene Kenntnisse. Optional ist auch Heli-Skiing möglich, für viele Skifahrer ein Lebenstraum.

 

Das Komplett-Angebot der Skireise, die von Stumböck als Veranstalter durchgeführt wird und für die nur fünf Urlaubstage benötigt werden, beinhaltet folgende Leistungen:

 

Abflug: Samstag, 24. Februar 2024, 13 Uhr, Ankunft Calgary, 15 Uhr

Rückflug: Samstag, 02.03.2024, 17 Uhr, Ankunft Sonntag, 03.03.2024, 11 Uhr

 

-Direktflüge von Frankfurt nach Calgary mit Air Canada (inklusive Gepäck und 1 Paar Ski/Snowboard)

-Transfer vor Ort vom Flughafen zu den Hotels und täglich in die Skigebiete

-3 Übernachtungen mit Frühstück in Banff in der Lodge „Caribou“

-3 Skipässe „SkiBig3“ (Banff Sunshine, Lake Louise Ski Resort und Mt Norquay), www.skibig3.com

-4 Übernachtungen mit Frühstück in Panorama im Hotel „The Approach“

-3 Skipässe Panorama Mountain Resort, www.panoramaresort.com

-optional Heli-Skitag mit Skiausrüstung (ca. 800 Euro abzüglich Skipass) möglich

-optional Snowmobil/Skidoo-Tag (ca. 230 Euro abzüglich Skipass) möglich

-Stumböck Reiseleitung bzw. Betreuung durch das Skiclub-Kraichgau-Team

-Einmaliges Gruppenerlebnis (vorheriges Kennenlernen und Treffen mit dem Skiclub-Kraichgau-Team)

 

Gesamtpreis: 2490,- Euro (bei Buchung bis 31.Oktober 2023)

 

Du möchtest dabei sein? Dann sicher Dir jetzt einen der 20 Plätze.

Für weitere Infos und eine verbindliche Anmeldung melde Dich bei Andreas Stäble per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein arbeitsreiches und produktives Vorstandswochenende liegt hinter dem Skiclub Kraichgau. Von Freitag bis Sonntag wurden dabei viele aktuelle Vereinsthemen besprochen, einiges auf den Weg gebracht und die Weichen für die kommende Saison gestellt.

Im Fokus standen unsere große JubiläumsPARTY mit der Schweizer Blowpop Band Fäaschtbänkler und unser Jubiläums Ehrenabend im November. Zudem stand der aktuelle Neubau des Wellnessbereiches im Kraichgauer Haus im Mittelpunkt. Ein weiteres wichtiges Thema war die bereits vollzogene personelle Neustrukturierung Rund um Vorstand, Skischule und Jugendteam.

Am Freitag wurden wir von Herrn Bürgermeister Schneider und der Leiterin des Gästeamtes der Gemeinde Oberreute Frau Hartmann besucht. Hierbei ging es um zukunftsweisende Themen rund ums Kraichgauer Haus, wie die touristische Vermarktung, Lademöglichkeiten für E-Autos oder die Bereitstellung eines öffentlich zugänglichen AED. Aber auch die Vernetzung zwischen den Gemeinden Oberderdingen und Oberreute sowie die Intensivierung der partnerschaftlichen Beziehungen war ein Thema. Um diese zu vertiefen, wurde die Gemeindespitze aus Oberreute auch zu unserem Jubiläum nach Oberderdingen eingeladen.

Ein großer Dank gilt an dieser Stelle auch unserer Hüttenverwaltung Hans Peter und Erika Fink für ihr unermüdliches Engagement. Gemeinsam ließen wir den Samstag Abend, nach einer kurzen Wanderung, gemütlich und sehr lecker in der Dorfwirtschaft „Hirschen beim Fezzo“ ausklingen. aw

   

Am Sonntag, den 18.06.2023 fand im Zentrum von Oberderdingen, rund um den Marktplatz und den Heinfelser Platz, das 4. Kinderfest statt. Der Andrang war bei herrlichem Sommerwetter riesengroß.

Der Tag bot ein buntes Programm für Jung & Alt, wobei die Kleinsten natürlich im Mittelpunkt standen. Neben einigen Vereinen, Schulen, Kindergärten und Kirchen, war auch der Skiclub Kraichgau mit einem Stand auf dem Marktplatz vertreten.

Neben leckeren Hotdogs und Popcorn gab es auch einen Skiparcours. Hier konnte man sein Geschick auf die Probe stellen und bereits für die kommende Wintersaison trainieren.

Das Maskottchen Skitty vom Deutschen Skiverband stattete uns ebenfalls einen Besuch ab und sorgte für viele glänzende Kinderaugen.

Neben all den Aktivitäten konnten sich die vielen Interessierten über die Jugendarbeit beim Skiclub, die kommenden Ausfahrten und unsere große Jubiläumsparty informieren.

Hierzu laden wir alle Bürger recht herzlich am 16.09.2023 in die Aschingerhalle nach Oberderdingen ein. Die international bekannte Band „Fäaschtbänkler“ aus der Schweiz wird gemeinsam mit den Original Kraichgauern und DJ Danty für einen unvergesslichen Abend sorgen. Es gibt nur noch wenige Tickets online bei Eventim oder in den örtlichen VVK Stellen.

   

Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums unseres Vereins planen wir im Winter 2024 eine ganz besondere Ausfahrt für euch: Eine Skisafari in den Rocky Mountains in Kanada mit der Option zum Heli-Skiing.
 
Die Ausfahrt planen wir in Kooperation mit Stumböck, dem Marktführer für Skireisen nach Kanada. Am 15.6. um 20 Uhr bieten wir daher einen Online-Infoabend für alle Interessierten an. An dem Abend wird ein Vertreter von Stumböck alle Infos zur Reise und den Kosten präsentieren und eure Fragen beantworten. Nur so viel vorweg: Wir haben einen super Sonderpreis ausgehandelt. Also nutzt die Chance, euch aus erster Hand über dieses tolle Angebot zu informieren!
 
 
Falls ihr an der Ausfahrt interessiert seid, könnt ihr euch gerne auch vorab bei Andy Stäble (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden. Dann erhaltet ihr den Link zur Online-Veranstaltung sowie alle Infos direkt in euer E-Mail Postfach.
 

Skitouren erfreuen sich spätestens seit der Corona-Pandemie großer Beliebtheit. Immer mehr Wintersportler entdecken die Sportart für sich, die meist abseits der Piste praktiziert wird. Dabei wird ein Berg auf Skiern bestiegen, die auf der Unterseite mit Skitourenfellen ausgestattet sind. Ist der Gipfel erklommen, fährt man mit den Ski wieder ins Tal ab. So ermöglichen Skitouren ein völlig anderes Wintersport- und Naturerlebnis fernab der Massen.

Wir freuen uns, dass sich diesen Winter gleich drei unserer Übungsleiter im Bereich Skitour weitergebildet haben. Robin Becker absolvierte über die Österreichische Alpenverein Akademie in Obertauern den Skituren Übungsleiter mit dem Splitboard. Julia und Adrian Peschina erlangten über den Skiverband Schwarzwald-Nord die Grundstufe bzw. den Instructor Skitour.

Die Inhalte der Ausbildung umfassten sowohl die Skitourentechnik, Ausrüstung, Führungskompetenz als auch Risikomanagement, alpine Gefahren, Lawinenkunde und die Selbst- und Kameradenhilfe.

Das Team Skitour plant bereits einige Touren für die kommende Saison um die neu erworbenen Kenntnisse in die Tat umzusetzen. Alle Details werden rechtzeitig über die Homepage bekannt gegeben.

Unter dem Motto Ski, Party & Wellness stand die Skiausfahrt des Skiclub Kraichgau für die Ü30-Generation, die bereits zum achten Mal in den Tiroler Bergen durchgeführt wurde. An den Skitagen wurden für die Gäste drei verschiedene Skigebiete in Österreich, der Schweiz und Italien angesteuert.

Bereits bei der Anfahrt mit dem Bus wurden alle Teilnehmer mit einem herzhaften Sekt-Frühstück verwöhnt. Gegen Mittag ging es dann mit den ausgebildeten Skilehrern der DSV-Skischule in drei Gruppen auf die Pisten. Am ersten Skitag wurde bei strahlendem Sonnenschein das Skigebiet Nauders in Tirol angesteuert. Am Abend konnte man im schönen Wellness-Bereich des Hotels in der Sauna oder im Hallenbad die müden Glieder wieder entspannen.

An den beiden Folgetagen wurde das bekannte Skigebiet Samnaun/Ischgl angesteuert. Sonntags konnten am letzten Tag die hervorragenden Pisten in Schöneben (Südtirol), direkt hinter dem Reschenpass, erkundet werden.

Das traditionelle Abendprogramm am Freitag stand dieses Jahr unter dem Motto „Rock“. Mit Lederjacken, Stirn- und Armbändern, Tattoos und schwarzen T-Shirts bekannter Rockgruppen sowie passender Musik wurde das Tanzbein geschwungen und bis spät in die Nacht gefeiert.

Dass auch das Après-Ski nicht zu kurz kommen durfte, zeigte sich am Besuch der berühmten Paznauer-Taya in Ischgl.

Nach insgesamt vier erlebnisreichen Skitagen konnten alle Teilnehmer die Heimreise antreten. Der Verein wird auch in der kommenden Saison das erfolgreiche Konzept fortsetzen. Interessierte können sich bereits jetzt den Termin vom 14.3.-17.3.24 im Kalender vormerken.

Andreas Stäble

Zum Seitenanfang